1 Woche "Morgenseiten Remake" - 
auf einen Kaffee mit Dir selbst!

Das kleine, feine Format zur täglichen Schreibroutine.

 Kennst Du die berühmten „Morgenseiten“ von Julia Cameron? Das Prinzip ist einfach, der Effekt umso erstaunlicher: Es handelt sich dabei um eine kurze Schreibroutine von circa 10 Minuten, die täglich praktiziert wird. In dieser Zeit geht es um nichts anderes, als schreibend Gedankengänge aufs Papier zu bringen – nicht um den perfekten Ausdruck, nicht um grammatikalische Korrektheit, nicht um Schreibfehler oder Wiederholungen.  Was das Besondere daran ist:  

  • Du leerst Deinen Kopf und befreist ihn von all den kreisenden Gedanken, die Dich oftmals den ganzen Tag (und vielleicht sogar nachts) rege begleiten.

  • Du fasst in Worte, was Dich unbewusst beschäftigt und beeinflusst: Gefühle, Unzufriedenheiten und Ängste. Dadurch gibst Du ihnen Raum, schaffst Klarheit und findest manchen neuen Ansatz, damit umzugehen.

  • Du nimmst Dir Zeit für Dich selbst. Das an sich ist schon nicht selbstverständlich.

  • Du förderst die Achtsamkeit Dir selbst und Deiner Innenwelt gegenüber.

  • Du schaffst Raum für Deine Kreativität, indem Du die Bühne frei räumst von altem Gerümpel und störenden Requisiten. Solltest Du Dich im Anschluss auf ein kreatives Projekt einlassen wollen – es wird garantiert einfacher sein, einzusteigen!

Der Begriff „Journaling“ ist heute in aller Munde. Und: Ja, es gibt hier durchaus Überschneidungen. Die Morgenseiten selbst aber sind völlig frei von Gedankenanstößen von außen oder Fragen, die Du Dir selbst bewusst stellst. Ich möchte den Zeitgeist aufgreifen und eine neue Form gestalten: Die perfekte Mischung aus Morgenseiten und Journaling – ein kleines Morgenseiten Remake! 

Wie das Ganze abläuft? 
↪ Bei Interesse meldest Du Dich bei mir an. Dann erhältst Du einen Link, den Du die kommende Woche täglich aufrufen darfst. Entweder wir schreiben zeitgleich und Du erlebst mich live über Zoom und weißt, das weitere Interessierte zeitgleich mit Dir schreiben – das hat erwiesenermaßen eine ganz besondere Energie! – oder Du rufst den Link zu einer anderen Zeit am Tag auf, wenn Du die 10 Minuten in Deinen Alltag integrieren kannst. Das darf gerne auch am Abend sein.

↪ Die Herausforderung wird sein, Dich täglich an Deine Abmachung mit Dir selbst zu halten! Aber sind 10 Minuten am Tag nicht ein Witz? Verschenken wir diese Zeit nicht viel zu oft für viel banaleres Zeugs? Entscheide Dich bewusst, am Morgenseiten Remake teilzunehmen.

  ↪ Besorge Dir ein kleines Heft oder benutze ein Buch, in das Du bereits hineinschreibst. Egal, wie Du Dich entscheidest: Räume Deinen Morgenseiten einen besonderen Platz ein.

  ↪ Suche Dir einen Ort, an dem Du ungestört eine Viertelstunde verbringen kannst, um in Ruhe zu schreiben.

  ↪ Öffne den Link und lasse Dich von mir mit einem anregenden Impuls in Deine Morgenseiten-Zeit begleiten.

Schreibe für Dich selbst und lasse Dich ganz darauf ein in dem Wissen, dass ich die Zeit für Dich im Blick behalte und Dich nach 10 Minuten behutsam aus Deinen Gedanken hole.

↪ Finde gemeinsam mit mir einen Schreibabschluss und kehre nach kurzem Innehalten zurück in Deinen Alltag…

  ↪ ...und teile nach unserer gemeinsamen Woche sehr gerne Deine Erfahrungen mit mir und der Gruppe!
 
BIST DU DABEI?

WANN
 Montag bis Sonntag, 22.-28. April 2024, 8.30 - ca. 8.50 Uhr (oder per Aufnahme flexibel)
(Für alle Wiedereinsteiger*innen: Wir werden mit den selben Impulsen arbeiten wie im November - aber Eure Texte werden garantiert nicht die selben sein!)
WO auf Zoom, Link wird versendet
WIEVIEL 21,- € für 7 Tage inklusive Video!

 Stimmen zu diesem Kurs

"Ich habe dich nun schon zwei Mal erlebt: Als Trainerin in meiner schreibpädagogischen Ausbildung und letzte Woche beim Morgenseiten schreiben. Es macht so viel Freude, dir zuzuhören und deinen Schreibimpulsen zu folgen. Du schaffst es, ganz leicht, mich ins Schreiben zu bringen. Und du motivierst mich mit deiner einfühlsamen, heiteren und freundlichen Moderation mich schreibend in Tiefen zu wagen, die mich oft selbst überraschen. Ich danke dir sehr dafür. Immer gerne wieder.“
Susanne Kleiner, Freiburg im Breisgau, „Morgenseiten Remake“ 

"Das war eine feine Woche Morgenseiten Revival bisher. Natürlich habe ich mit meinen fünf Stunden Zeitverschiebung nie mit Euch gemeinsam geschrieben, aber jeden Tag irgendwann, meist vormittags. Es hat gut getan und ich bin inspiriert, mir solche zehn Minuten täglich zu nehmen, hat immer ungefähr eine Seite gefüllt, aber die zeitliche Begrenzung gefällt mir besser. Die Impulse waren bisher interessant durchdacht, meist bin ich beim zweiten Satz schon ganz woanders abgebogen. Auf jeden Fall ganz herzlichen Dank für diese Schreibwoche mit Dir!"
Anja on SV Amani, „Morgenseiten Remake“